Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Werkvertrag

Ein Werkvertragnehmer verpflichtet sich im Rahmen eines Werkvertrages zur Erstellung eines bestimmten „Werkes“ (z.B. Erstellung einer Homepage). Er ist nicht weisungsgebunden und daher selbstständig. Ein Werkvertrag ist auf Erfolg ausgerichtet, kann das „Werk“ nicht geleistet werden, muss kein Entgelt bezahlt werden. Das Arbeitsrecht (z.B. mindestens 5 Wochen Urlaub, Entgeltfortzahlung bei Krankheit etc.) gilt nicht.

Letzte Aktualisierung: 28. Februar 2017

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.